Sonntag, 10. September 2017

Music was my first love

Music was my first love - Konzert am 17.9.

Am 17 September 2017 ist es endlich so weit: In schon einer Woche gibt der Jugendchor St. Rochus das vermutlich größte Konzert seiner Geschichte - Music was my first love. "Ein opulentes `Cross-Over Konzert` zum Zuhören, Staunen und Mitsingen." Unterstützt durch einige Sänger und Sängerinnen anderer Chöre, ergibt sich mit dem Rochuschor ein riesiger Chor von fast 100 Sängern und Sängerinnen, die gemeinsam ein enorm großes und unterschiedliches Spektrum von Liedern und Musikrichtungen in ihrem Programm abdecken werden. Von ABBA bis zu Supertramp, von Pink Floyd bis Gospel, aber auch von Händel bis Carmina Burana. Es ist für jeden etwas dabei und noch dazu sowohl Lieder zum Zuhören und Genießen als auch Lieder zum Mitsingen. 
Eine maßgebliche Unterstützung des Rochuschores stellt der Chor "Colourful Voices" aus Bedburg dar, der mit einer großen Anzahl an Sängern und noch dazu seinem Chorleiter Sergio Ruetsch an dem Konzert teilnehmen wird. Neben diesem Chor jedoch kommen noch viele Sänger und Sängerinnen (alleine oder in Gruppen) die Freunde des Jugendchores St. Rochus sind und beispielsweise auch schon mit uns beim Jugendchorwochenende "Music is the key" gesungen und geprobt haben, oder auch in einer anderen Verbindung zum Rochuschor stehen.
Außerdem werden wir musikalisch unterstützt von dem Symphonieorchester der Rochus Musikschule, einem professionellen klassischen Orchester und einer professionellen Rockband.


Ein riesiges Event, welches man sich nicht entgehen lassen sollte!! Viel Spaß!!!

Freitag, 14. Juli 2017

Wunderbarer Hirt: Rückblick auf den Chorworkshop mit Lothar Kosse

 Am vergangenen Sonntag, dem 09.07.2017, war es so weit: Die Messe zusammen mit Lothar Kosse stand an. Nachdem sowohl der Kinderchor, als auch der Jugend- und der Erwachsenenchor von St. Rochus schon viele Wochen vorher zu üben begonnen hatte, startete am Samstag, dem 08.07., der Workshop mit Lothar Kosse. Von 10:00 bis 17:00 Uhr probte ein sehr motivierter und guter gemeinsamer Chor an vielen verschiedenen Stücken, größtenteils von Lothar Kosse.
 Unter der Leitung von Wilfried Kaets wurde sich überraschend schnell durch das gesamte Programm gearbeitet und dabei kann man vermutlich für den gesamten Chor sprechen, wenn man eine allgemeinen Begeisterung für Kosses Stücke gespürt hat. So kam es dazu, dass ein etwas überraschter Wilfried Kaets den Chor, bereits über eine Stunde vor dem geplanten Ende um 18:00 Uhr, aus der Probe entließ und nur noch einige soundtechnische Dinge zu regeln hatte.
Am nächsten Tag war es dann im wahrsten Sinne des Wortes "So Weit" und der Chor präsentierte die Ergebnisse des Workshops in einer Messe der besonderen Art. Zusammen mit Lothar Kosse (Gesang&Gitarre), Margarete Kosse (Gesang), Sebastian Roth (Cello&Bass), Wilfried Kaets (Klavier), Norbert Krämer (Schlagzeug), Richard Juretzki (Gitarre) und Sebastian Juretzki (Bass) wurden alle geprobten Stücke vorgesungen und von der Gemeinde auch gerne mitgesungen.
Nach der Messe gab es noch CDs von Lothar Kosse (auf Nachfrage auch inklusive Autogramm) zu kaufen.
Alles in allem war es ein interessanter Chorworkshop und eine sehr schöne Messe mit vielen tollen Liedern.

Mittwoch, 28. Juni 2017

Wunderbarer Hirt - Gottesdienst mit Lothar Kosse

 

 Ergebnisse des Chorworkshops vom 09.07.17 werden präsentiert zum zuhören und mitsingen! 

Ausführende: Lothar Kosse (Gitarre, Gesang); Sebastian Roth - Cello

  

Jugendchor St. Rochus; RochusChor (Erwachsene), Projektchor, Chorsolisten
Dozentenband der RochusMusikschule: Richard Juretzki - Gitarre, Norbert Krämer - Schlagzeug, Sebastian Juretzki - Bass, 
Klavier und Gesamtleitung: Wilfried Kaets

Samstag, 1. April 2017

Musik aus Taizé zum Gründonnerstag



mehrstimmige Chormusik und Sätze aus Taizé zur Abendmahlsliturgie vom Gründonnerstag


Ausführende:
Chorgemeinschaft "Dreiklang" - Ltg. Rika Eichner
und: Jugendchor St. Rochus - Ltg. W. Kaets
  

Donnerstag, 13.04.2017  19:00 Uhr   

St. Dreikönigen






Freitag, 10. Februar 2017

…singt Mess op Kölsch für Rocholomäus

Mehrstimmig arrangierte Hits von Bläck Fööss, Paveier, Brings, Grönemeyer uam.

Neue geistliche Lieder und traditionelle Hymnen in kölscher Textierung




Ausf.: Jugendchor St. Rochus, Chorsolisten


Band aus Dozenten der RochusMusikschule und Rocholomäusmitgliedern:
Thomas Bartsch – Gitarre; Steffen Paesler - Keyboard; Sebastian Juretzki – Bass, Richard Juretzki – Gitarre; Norbert Krämer – Schlagzeug


Kinder und Jugendliche Bläser der Schülerbigband der RochusMusikschule:
Einstudierung und Leitung: Lennart Schnitzler


Gesamtleitung: Wilfried Kaets

Sonntag, 12.02.2017
11:15 Uhr  Rochuskirche