Samstag, 21. Mai 2016

25 Jahre Jugendchor St. Rochus präsentiert...

Chorworkshop mit den  „Bläck Fööss“  

Jugendchor St. Rochus 2011
 
  • keine Vorkenntnisse erforderlich
  • keine Kosten
  • keine Altersbeschränkung
  • Anmeldung erforderlich

Der Jugendchor St. Rochus feiert im Jahr 2016 sein 25-jähriges Jubiläum...

Aus diesem Anlass bietet er ein offenes Workshopwochenende an für alle Interessierten, die gerne singen, ob mit oder ohne Chorerfahrung.

Im Mittelpunkt stehen Highlights der seit Jahrzehnten beliebtesten Kölner Mundartgruppe Bläck Fööss wie „Stammbaum“, Veedel“, „Hätz för Kölle“, aber auch wirkliche Schätze aus dem BF-Repertoire wie „Die kleine Saache“ oder Zesamme stonn bis hin zu neuen Liedern wie „Dat wood alles für uns jemaat“ oder „Freiheit alaaf in mehrstimmigen Arrangements.

Daneben werden fetzige neue geistliche Lieder geprobt z.B. von der Lothar Kosse Band wie "Näher zu Dir“ oder  "Wunderbarer Hirt“.

Höhepunkt ist der Abschlussgottesdienst am Sonntag um 11.15 Uhr in der Rochuskirche gemeinsam den Bläck Föös Kafi Biermann, Bömmel Lückerath und Hartmut Priess, dem großem Projektchor mit Solisten, einer professionellen Band sowie der BigBand der RochusMusikschule.

Im Anschluss wird die neue RochusMusikschule (im Gebäude der ehemaligen Rochus-Kita) eingeweiht mit einem kurzen Festakt und Konzert sowie anschließender Begegnung nach dem Motto: „Drink doch ene met“…

Am Samstag finden die Arbeitsproben statt und am Sonntagvormittag kommen die 3 Fööss Hartmut, Kafi und Bömmel dazu, um gemeinsam mit uns die Abschlussmesse zu gestalten.

 
Ablauf:

Samstag 11.6.   10 - ca. 17 Uhr

10 Uhr Workshopstart mit Klavier im BiOs Inn; 13.00 Uhr Mittagessen; 14.30 Hauptprobe mit eigener Band in der Rochuskirche

Sonntag 12.6.   09.30 - 13.30 Uhr

09.30 Uhr einsingen in der Rochuskirche; 10.00 Uhr Generalprobe mit den 3 Bläck Fööss und Band und Bigband; 11.15 Abschlussgottesdienst; 12.30 Uhr Einweihung der neuen RochusMusikschule

Formlose Anmeldung ist erforderlich (wegen Catering, Tontechnik, Podestbau) bis zum 05.06.16.
Mail: info@kaets.de
Tel: 0221 - 9565200 Pfarrbüro
Post: kath. Kirchengemeinde BiOs, c/o BF-Workshop; Rochusstr. 141, 50827 Köln

 
Sonntag 12. Juni  2016  

11.15 Uhr Rochuskirche

Gottesdienst mit den Bläck Fööss, dem Jugendchor St. Rochus, dem Projektchor, Solisten und der BigBand der Rochus-Musikschule

Anläßlich des 25-jährigen Jubiläums des Jugendchores St. Rochus sowie des 10-jährigen Jubiläums der RochusMusikschule 



 
 
 
 
 
 
 
 
11.15 Uhr Rochuskirche Abschlussgottesdienst mit Jugendchor St. Rochus, Projektchor, Solisten, den 3 Bläck Fööss Kafi Biermann, Bömmel Lückerath, Hartmut Priess, der Dozentenband der RochusMusikschule, der Schülerbigband der RochusMusikschule (Ltg. Lennart Schnitzler)

Gesamtleitung: Wilfried Kaets

12.30 Uhr Einweihung der neuen Räume der Rochus-Musikschule, Kölsche Matinee, Jubiläumsempfang, Sommerfest mit Tag der offrenen Tür, kostenlosem Schnupperunterricht und Gartenparty
Freier Eintritt


_______________________________________________________________________________

Samstag  24.09.2016  
19.00 Uhr  Konzertsaal BiOs Inn, Rochusstr. 141

Großes Gemeinschaftskonzert von Jugendchor St. Rochus und Schüler- und Dozenten-Bigbband der RochusMusikschule

Hits aus Pop&Rock, Filmmusik und Musical

Uptown Funk (Bruno Mars); Rock with you (Michael Jackson), Half a minute (Matt Bianco), Smooth Operator  (Sade), 

Karten: 7.-€  Erwachsene, Kinder, Jugendliche, Studenten: 5.-€ erm.

Vorverkauf ab Herbst

_______________________________________________________________________________

 

 
 

Sonntag, 2. November 2014

Donnerstag, 25. September 2014

Chorkonzert 2014


Jugendchor Konzert 2014 
Rochuskirche
Samstag 25.10. 2014, 20.00 Uhr 
Highlights aus Pop&Rock, Musical & Film
Hits von Coldplay, Pharell Williams, Pink Floyd, The Parry Band, Genesis uam.
Arrangements aus Filmen: Forrest Gump, Fame, Wie im Himmel....

Benefizkonzert mit Dienste-Auktion

Eintritt: 8.-/ 5.-erm. / 20.-€ Familienkarte

VVK: Concertkasse Johnen, Pfarrbüro BiOs und online: www.rochuskirche.de

Mittwoch, 4. Juni 2014

Chor in Aktion

Unser Aktivtag ging dieses Jahr in eine etwas andere Umgebung. Bei einer Hardcore-Höhlentour in kühler und dunkler Umgebung, lässt es sich gar nicht so gut bewegen. Noch ein bisschen skeptisch und zweifelnd, was da auf uns zukommen wird, rüsteten sich alle mit spezial Kleidung, Helm und Lampe aus.
Die meisten Mädels hatten es schon nicht so leicht bei den extrem niedrigen Durchgängen, aber unsere Jungs und erst der Chorleiter mussten wirklich die Regenwurmtaktik (platt und geschmeidig schlängeln) anwenden, um nicht ein ums andere Mal stecken zu bleiben. Im Inneren der Höhle gab es kaum Restlich, sodass ein Durchkommen ohne eigene Lampen nicht möglich war.

Und man glaubt es kaum, aber auch im Inneren einer Höhle muss man klettern, Lehmhänge hinunterrutschen, durch Schlamm waten und Wasser überwinden oder am besten einfach mittendurch bei "angenehmen" 7 Grad C°.

Aus dem Schlund der Tiefe wieder nach Oben gerackert, sind alle etwas geschafft und haben sich eine anschließende Pause mehr als verdient. Aber alle lachen noch und hatten eine menge Spaß.

Für den Chorleiter ein ganz besonderer Einsatz: Normalerweise sieht man ihn hinter dem Flügel oder als Dirigenten vor dem Chor, doch einen solchen Körpereinsatz hat er noch nicht so oft gezeigt. Das zerfetzt ihm sogar die Jacke!

Kleiner Nachtrag

Von unserem kölschen Mitsingkonzert in der Bickendorfer Kultkneipe "Bei Jussi" am 2. Mai 2014 sind nun erste Fotos öffentlich.

Am Abend wurden sie live vom Pressefotograf der Kölnischen Rundschau geschossen und uns zur Verfügung gestellt. Schaut mal rein und seht, mit wie viel Engagement und Leidenschaft unsere Sängerinnen und Sänger kölsches Liedgut verbreiten.