Posts

Kölsche Mess

Mess op kölsch in St. Rochus

Bald ist es wieder so weit: Die alljährliche kölsche Messe in der Rochuskirche steht wieder an. Am Sonntag, dem 28. Januar singt der Jugendchor St. Rochus wieder kölsche Lieder zum Gottesdienst in Rochus.
Ein etwas anderer Gottesdienst mit vielen altbekannten kölschen Liedern, aber auch unbekannten oder veränderten Liedern, alle jedoch sehr schön zum mitsingen.

Weitere Infos unter "Termine".

Kölsche Mädche un Junge

Kölsche Mädche un Junge - Mitsingkonzert beim Jussi - Restauration Haus Thomas Am 17.11. lädt die KG Rocholomäus, einer der Hauptsponsoren des Jugendchores, zum Mitsingkonzert anlässlich des Beginns der Karnevalssesion 2017/18.
Der Jugendchor wird, unter der Leitung von Wilfried Kaets im Haus Thomas, oder auch "beim Jussi", gegenüber vom BiOs Inn kölnische Lieder aus den letzten vier Jahrzehnten zu Gehör bringen. Musikalisch wird der Chor von Wilfried Kaets am Keyboard begleitet.

Wichtig: Veranstaltungsort ist das Haus Thomas, nicht das BiOs Inn!!
Das Platzangebot beim Jussi ist überschaubar und vorraussichtlich werden die Karten rasch knapp werden...  ... Eine Abendkasse wird es nicht geben, die Karten sind für 13,-€ nur im Vorverkauf erhältlich.
Wir freuen uns sehr auf dieses schon traditionsreiche Mitsingkonzert, welches in den vergangen Jahren mehrfach, auch schonmal bei Jussi, vom Jugendchor veranstaltet wurde.

Music was my first love

Music was my first love - Konzert am 17.9.
Am 17 September 2017 ist es endlich so weit: In schon einer Woche gibt der Jugendchor St. Rochus das vermutlich größte Konzert seiner Geschichte - Music was my first love. "Ein opulentes `Cross-Over Konzert` zum Zuhören, Staunen und Mitsingen." Unterstützt durch einige Sänger und Sängerinnen anderer Chöre, ergibt sich mit dem Rochuschor ein riesiger Chor von fast 100 Sängern und Sängerinnen, die gemeinsam ein enorm großes und unterschiedliches Spektrum von Liedern und Musikrichtungen in ihrem Programm abdecken werden. Von ABBA bis zu Supertramp, von Pink Floyd bis Gospel, aber auch von Händel bis Carmina Burana. Es ist für jeden etwas dabei und noch dazu sowohl Lieder zum Zuhören und Genießen als auch Lieder zum Mitsingen. 
Eine maßgebliche Unterstützung des Rochuschores stellt der Chor "Colourful Voices" aus Bedburg dar, der mit einer großen Anzahl an Sängern und noch dazu seinem Chorleiter Sergio Ruetsch an dem Konzert tei…

Wunderbarer Hirt

Wunderbarer Hirt: Rückblick auf den Chorworkshop mit Lothar KosseAm vergangenen Sonntag, dem 09.07.2017, war es so weit: Die Messe zusammen mit Lothar Kosse stand an. Nachdem sowohl der Kinderchor, als auch der Jugend- und der Erwachsenenchor von St. Rochus schon viele Wochen vorher zu üben begonnen hatte, startete am Samstag, dem 08.07., der Workshop mit Lothar Kosse. Von 10:00 bis 17:00 Uhr probte ein sehr motivierter und guter gemeinsamer Chor an vielen verschiedenen Stücken, größtenteils von Lothar Kosse.
 Unter der Leitung von Wilfried Kaets wurde sich überraschend schnell durch das gesamte Programm gearbeitet und dabei kann man vermutlich für den gesamten Chor sprechen, wenn man eine allgemeinen Begeisterung für Kosses Stücke gespürt hat. So kam es dazu, dass ein etwas überraschter Wilfried Kaets den Chor, bereits über eine Stunde vor dem geplanten Ende um 18:00 Uhr, aus der Probe entließ und nur noch einige soundtechnische Dinge zu regeln hatte.
Am nächsten Tag war es dann im w…

Konzertupdate

Bild
Es ist geschafft!
Hier ein paar Eindrücke unserer gestrigen Konzertnachbearbeitung:





Chorkonzert 2014

Bild
Jugendchor Konzert 2014 
Rochuskirche
Samstag 25.10. 2014, 20.00 Uhr 
Highlights aus Pop&Rock, Musical & Film
Hits von Coldplay, Pharell Williams, Pink Floyd, The Parry Band, Genesis uam. Arrangements aus Filmen: Forrest Gump, Fame, Wie im Himmel....
Benefizkonzert mit Dienste-Auktion

Eintritt: 8.-/ 5.-erm. / 20.-€ Familienkarte

VVK: Concertkasse Johnen, Pfarrbüro BiOs und online: www.rochuskirche.de

Chor in Aktion

Bild
Unser Aktivtag ging dieses Jahr in eine etwas andere Umgebung. Bei einer Hardcore-Höhlentour in kühler und dunkler Umgebung, lässt es sich gar nicht so gut bewegen. Noch ein bisschen skeptisch und zweifelnd, was da auf uns zukommen wird, rüsteten sich alle mit spezial Kleidung, Helm und Lampe aus. Die meisten Mädels hatten es schon nicht so leicht bei den extrem niedrigen Durchgängen, aber unsere Jungs und erst der Chorleiter mussten wirklich die Regenwurmtaktik (platt und geschmeidig schlängeln) anwenden, um nicht ein ums andere Mal stecken zu bleiben. Im Inneren der Höhle gab es kaum Restlich, sodass ein Durchkommen ohne eigene Lampen nicht möglich war.
Und man glaubt es kaum, aber auch im Inneren einer Höhle muss man klettern, Lehmhänge hinunterrutschen, durch Schlamm waten und Wasser überwinden oder am besten einfach mittendurch bei "angenehmen" 7 Grad C°.

Aus dem Schlund der Tiefe wieder nach Oben gerackert, sind alle etwas geschafft und haben sich eine anschließende Pa…